ProdukteAktuellesPartnerÜber unsKontaktStartseite (ALT+S)Suche (ALT+U)
Nostalgisches
Seite drucken
Unternehmensgeschichte
Nostalgisches
..seit 1999
Wir in der Presse
Startseite / Über uns / Nostalgisches

Nostalgisches

Veröffentlichung des Fachblattes “Die Schaulade” Ausgabe Januar 1977, anläßlich des Ladenumgestaltung 1977



Zweihundertfünfzig Jahre

Fachhandelshaus Schmelzer, Trier

Trier  - Das Fachhandelshaus Schmelzer kann auf ein 250jähriges Bestehen zurückblicken und gehört mit zu den ältesten Fachgeschäften in der Bundesrepublik.  Urkundlich ist in der städtischen Chronik in Trier der Name Schmelzer bereits seit 1552 erwähnt.  Die Vorfahren kamen als Eisenschmelzer von den Schmieden aus der Eifel und boten Messer und Stahlwaren an und wurden in Trier ansässig. In der sechsten Generation wird das Fachgeschäft heute mit einem breiten Angebot von Stahlwaren, Porzellan und Hausrat von Firmeninhaber Karl Schmelzer geleitet.  Seit der Gründung arbeitet man mit den Henkels - Zwillingswerken zusammen, die ebenfalls seit dem 17. Jahrhundert bestehen.



Die Stahlwaren- und Besteckabteilung, auf der das vielseitige Hausrat - Angebot aufgebaut wurde, ist neuartig umgestaltet worden.  Auf verschiebbaren Wänden und Unterlagen kann nunmehr der Kunde die auf Magneten ausgelegte Ware selbst in die Hand nehmen, prüfen und kritisch betrachten. - Die Ladeneinrichtung aller Abteilungen ist verkaufsfördernd in einer zeitgemäßen Synthese aus Holz, Stahl- und Kunststoff mit einer freundlich hellen Ausstrahlung gestaltet. Die ineinandergehenden Waren - Shops sind als individuelle Verkaufs- und Beratungsräume ausgestattet.  Dezente Farbgebung unterstreicht den Wert der Ware. - Neben Qualitätswaren vieler bekannter Stahlwaren - Hersteller stehen gut eingeführte Markenporzellane und neuzeitliche Elektro-, Haus- und Küchengeräte im Vordergrund des Angebots.



In der Messerschmiede des Hauses wird jede Reparaturarbeit sorgfältig ausgeführt.  Besonders gepflegt wird die Abteilung Geschenke mit einer vielfältigen Auswahl.  Ein größeres Angebot aus dem WMF-Programm in echt Silber, versilbert und Cromargan wird übersichtlich präsentiert.  Alle Verkaufsräume wirken angenehm und atmosphärisch aufgelockert. Der Umsatz ist in den verflossenen Jahren durch Tatkraft und Einsatz des Inhaber - Ehepaares Karl und Christel Schmelzer ständig gestiegen.  Die individuelle Beratung mit fachlich geschulten Mitarbeitern hat dazu wesentlich beigetragen.  Die Vorderfront des Hauses bilden eine großzügige Eingangspassage mit breiten Zugängen.  Unbehelligt vom fließenden Fußgängerverkehr kann der Passant die Ware in Ruhe betrachten.



Kaufmännisches Geschick, Anpassungsfähigkeit und unermüdlicher Fleiß der Inhabers, verbunden mit solidem Fachwissen, waren für die günstige Entwicklung des Betriebes entscheidend. Mit einem großen Kundenkreis, weit über die Grenzen von Trier hinaus, zur Mosel Hunsrück und in die Eifel sowie in das benachbarte Ausland, geht das Fachhandelshaus Schmelzer optimistisch in das nächste Halbjahrhundert seiner Geschichte. E. R.